Wer profitiert von der bee.tools® crossmedia Lösung?

Ihr Unternehmen:

Schnellere Kommunikation wird verlangt, gleichzeitig erhöht sich die Anzahl der zu bedienenden Medienkanäle. Mit bee.tools® crossmedia verbessern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit und erschließen bei konsequentem Einsatz zusätzliche Einsparpotentiale.

 

Ihre Geschäftsleitung:

Qualifiziertes Personal ist heute zu rar und teuer, um es mit teils stupiden und sich wiederholenden Such- und Kontrollaufgaben in der Produktkommunikation zu beschäftigen. Die Zentralisierung und Rationalisierung mit bee.tools® crossmedia setzt diese wertvollen Ressourcen frei für gewinnbringendere Tätigkeiten.

 

Kunden / Interessenten:

Aktuelle und akkurate Informationen, die schneller bereitgestellt werden können, sind für die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber Kunden entscheidend. Unabhängig davon, ob ein Kunde die Produktinformation im neuen Katalog, auf der Homepage oder beim Aussendienst in Melbourne sucht: Er wird mit bee.tools® crossmedia immer die eine aktuelle, gültige Version erhalten.

 
 

Ihr Projektleiter:

Die Produktkommunikation erfolgt durch die zentrale Datenverwaltung schnell, effizient und stressfreier. Die automatische Synchronisation mit unternehmensinternen ERP- und WaWi-Systemen gewährleistet einen konsistenten und medienneutralen Zugriff.

 

Ihr Marketing-Manager (CMO):

Die Produktwerbung und -kommunikation wird trotz verkürzter Produktlebenszyklen schneller und einfacher. Online-Verkaufskanäle, Printprodukte, Print-on-demand und individuelle Kleinauflagen werden in hoher Qualität und Konsistenz bereitgestellt.

 

Ihr IT-Manager (CIO):

Mit bee.tools® crossmedia müssen keine neuen IT-Strukturen aufgebaut werden. Durch die enorme Flexiblität und Nutzung von Standard-Schnittstellen in vorhandene IT-Landschaften lässt es sich nahtlos integrieren. Gleichwohl bietet die Einführung von bee.tools® crossmedia durchaus die Chance, veraltete System abzulösen und Strukturen effizienter zu gestalten.

 
 

Ihre Werbeagentur:

Die Kreativen Ihrer Werbeagentur können sich auf die Gestaltungsaufgaben konzentrieren. Sie erhalten alle Bilder, Texte und Produktdaten mit der erforderlichen Qualität und Freigabe automatisch in ihre InDesign-Dateien importiert. Übermittlungsfehler werden minimiert bis ausgeschlossen, entsprechend verkürzen sich Korrekturläufe bis zur finalen Publikation deutlich.

 

Ihr PR-Manager:

Zum richtigen Zeitpunkt das passende Bild mit der Erlaubnis zur Veröffentlichung parat zu haben, wird für den Public Relations Mitarbeiter eine Sache von wenigen Mausklicks. Ohne die Suchhilfe von Produktmanagern oder Entwicklungsleitern hat er direkten Zugriff auf alle relevanten Daten, die als Grundlage für einen interessanten und technisch einwandfreien Presseartikel nötig sind.

 

Die Umwelt:

Die zentrale Datenhaltung auf einem Server führt oft zum Entfall verteilter Rechnersysteme, was zur Stromersparnis genutzt werden kann. Der vermehrte Einsatz elektronischer Publikationskanäle spart Papier, ebenso wie reduzierte Korrekturläufe bei Katalogproduktionen und bedarfsgerechte Printproduktion von Flyern und Preislisten.

 
 

Info & Kontakt

Gerne senden wir Ihnen Informationsmaterial zu und stehen persönlich für Ihre Fragen zur Verfügung:

Telefon +49 7561 98510

Hier klicken und anrufen! +49 7561 98510

E-Mail Anfrage starten Anfrage senden

Sie sind hier: